Schul- & SV-Geschichte

1.) Julia Krajcik – Schulsprecherin; 1999/2000

2.) Nora Lobis – Schulsprecherin; 2000/2001

3.) Can Sar – Schulsprecher; 2001/2002

4.) Michael Wiesmayr – Schulsprecher; 2002/2003

5.) Amir Salar Sirdjani – Schulsprecher; September 2003 – September 2005

6.) Cornelia Baumann – Schulsprecherin; 2005/2006

7.) Patricia Vavra – Schulsprecherin; 2006/2007

8.) Sebastian Leidinger – Schulsprecher; September 2007 – September 2009

9.) Andreas Hausberger – Schulsprecher; 2010/2011

10.) Larissa Boxberg – Schulsprecher; 2011/2012

11.) Anna Höß – Schulsprecherin; 2012/13

12.) Daniel Riedl – Schulsprecher; 2013/14

13.) Manuel Podlucky – Schulsprecher; 2014/15

14.) Tobias Hofstätter – Schulsprecher; 2015/16

15.) Philipp Stadler-Simbürger – Schulsprecher; 28. September 2016 – 28. Juni 2018

“Es war mir eine Ehre die Schülerinnen und Schüler des GRG23 vertreten zu dürfen! Dafür hatte ich auch sehr lange Zeit! Mir wurden drei Jahre in der Schülervertretung und zwei Jahre als Schulsprecher geschenkt! Vielen Dank für das Vertrauen und meinen Nachfolgern alles Gute! Schüler für Schüler!“

 

 

16.) Wahl am 28. September 2018

 

Zur Schule: 

Unser Schulgebäude steht seit 1989/90 in der Anton-Baumgartnerstrasse. Wir sind eine Schule mit knapp 1.000 SchülerInnen und knapp 90 LehrerInnen. Seit Juli 2017 ist Mag. Markus Michelitsch Direktor am GRG23. Etwas, was das GRG23 auszeichnet ist bestimmt die Harmonie, welche von der gesamten Schule ausgestrahlt wird. Das GRG23 ist nicht nur eine Schule sondern eine Gemeinschaft, wo SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern an einem Strang ziehen. Das macht unsere Schule so besonders.

 

Zur Schülervertretung:

Seit 2015 wurde die Schülervertretung immer wichtiger (wieder), nachdem sie für ein paar Jahre ziemlich untergegangen ist. Die Schülervertretung hat es sich zur Aufgabe gemacht, die SchülerInnen (die an der Anzahl einem großen Unternehmen nichts nachstehen) bestmöglich zu vertreten und allen SchülerInnen eine tolle Zeit zu garantieren. Wichtig ist, das Miteinander, denn nur mit einem guten Schulklima kann überhaupt erst ein guter Lernerfolg vorausgesetzt werden.